Qi Gong

Qi Gong – was ist das? 

Qi Gong heisst übersetzt die Arbeit mit der Energie - der Lebensenergie. Es ist Chinas 3000 Jahre altes System für Selbstheilung. Es sind meist kurze Bewegungssequenzen, die ausserordentlich wirksam sind und trotzdem schnell erlernt werden können. Das Ziel ist, durch beständiges Üben die Kontrolle über den inneren Fluss der Lebensenergie zu erlangen.

Qi Gong stellt eine grossartige alternative Gesundheitspraxis dar, die hilft, die Verantwortung für das eigene Wohlbefinden zu übernehmen, gesund zu bleiben und chronischen Erkrankungen vorzubeugen oder diese zu lindern.

 

Was bringt uns Qi Gong? 

Die Liste der Vorteile vom Qi Gong ist lang. Einige davon sind Entspannung von Körper, Geist und Emotionen, Stressabbau, Stärkung der Nerven, der inneren Organe, der Gelenke der Wirbelsäule, der Sehnen und des Immunsystems. Es unterstützt die Körperflüssigkeiten wie z.B. das Blut- und Lymphsystem. Es beschleunigt die Regeneration nach Verletzungen und Operationen.

Wir werden zentrierter und geistig klarer!

 

Für wen ist der Kurs geeignet? 

Qi Gong eignet sich für alle Altersgruppen und setzt keine körperliche Fitness voraus.

 

Was wird unterrichtet? 

Verschiedene Qi Gong-Arten, Atmung, Meditation.

 

Einstieg in die laufenden Kurse ist möglich

Montag, Hormon Qi Gong 

Zeit:            8:45 - 9:45

Leitung:      Jenny Hegg

wöchentlich,

ausser Schulferien

Mittwoch, Hormon Qi Gong 

Zeit:            18:00 - 19:00

Leitung:      Jenny Hegg