Tai Chi Chuan

Tai Chi Chuan – was ist das? 

Tai Chi Chuan besteht aus runden, fliessenden und langsamen Bewegungsabläufen. Diese Bewegungsabläufe kommen einerseits aus dem Kampfsport, andererseits sind sie darauf ausgerichtet, sich zu zentrieren, die Gesundheit via Meridiansystem zu verbessern und Stress abzubauen. Der Körper wird ganzheitlich trainiert und beansprucht.

 

Was bringen uns diese fernöstlich klingenden Bewegungsabläufe? 

Auf körperlicher Ebene machen sie uns mit dem richtigen Funktionieren unseres Körpers vertraut. Der wichtigste Aspekt hier ist Entspannung. Das Resultat ist gute Gesundheit und eine gut funktionierende Körperstruktur. Auf emotionaler Ebene ist das Resultat zentrierter und ausgeglichener zu leben. Auf mentaler Ebene lernen wir unsere Gedanken unter Kontrolle zu bringen und uns nicht von ihnen beherrschen zu lassen. Das Resultat auf geistig-seelischer Ebene ist, die geistige Wahrnehmung zu verfeinern und die Intuition zu verbessern.

 

Für wen ist der Kurs geeignet? 

Für jederfrau und jedermann ob alt oder jung, die/der am fundierten Erlernen einer alt überlieferten und erprobten Tai Chi-Form interessiert ist. Für Personen, die an einer harmonischen und ganzheitlichen Bewegungsart Spass haben. Vorkenntnisse sind keine nötig.

 

Was wird unterrichtet? 

Das Zentrum des Unterrichts ist die Tai Chi-Form. Diese ist einzigartig, weil sie Tai Chi Chuan mit dem I Ging verbindet und ein durchdachtes, intelligentes Bewegungskonzept ist.

Des Weiteren werden Qi Gong, Push Hands, Entspannungsübungen, Meditationen und Hintergrundswissen unterrichtet.

Montag, Tai Chi Chuan Beginners

Zeit:            10:00 - 11:00

Leitung:      Jenny Hegg

wöchentlich,

ausser Schulferien

Mittwoch, Tai Chi Chuan Advanced

Zeit:            19:15 - 20:30

Leitung:      Jenny Hegg

wöchentlich,

ausser Schulferien

Donnerstag, Schwert Tai Chi Chuan

Zeit:            20:10 - 21:30

Leitung:      Jenny Hegg

wöchentlich,

ausser Schulferien